Tucuman, Salta & Jujuy

Der Inka-Trail, die Calchaquies-Täler und die argentinische Puna

Parque de los MenhiresNicht weit von der Stadt Tucuman verläuft die höchste Rundreise unserer Tour, die in Tafi del Valle beginnt. Der historische Inka-Trail passiert den Parque de los Menhires, wo von den Inkas behauene und verzierte Menhire aus der Gegend zusammengetragen und aufgestellt wurden und führt weiter nach Norden durch die unvergleichlich farbenprächtigen Calchaquies-Täler und die berühmten Weinanbaugebiete von Cafayate in die Provinz Salta.

Salta “la Linda” selbst ist die am besten erhaltene Stadt der argentinischen Kolonialzeit und Ausgangspunkt für Exkursionen in den subtropischen Urwald des Nationalparkes “El Rey”, in den farbenprächtigen Canyon von El Toro mit seinen Weinbergen und seinen lebensfeindlichen, aber spektakulären Salzseen und Vulkanen auf der Puna-Hochebene.

Etwas weiter nördlich liegt Jujuy, umrahmt von Hügeln, die ihre Farbe mit dem wechselnden Licht des Tages verändern, in einer reinen und ursprünglichen Umgebung.
Bei der Chiliernte

Beste Reisezeit: März bis November.Karte Nordwestargentinien

Aktivitäten:

  • Salta ist Ausgangspunkt für die Fahrt mit dem “Tren a las Nubes”, dem Zug in die Wolken, der Ihnen einen traumhaften Tagesausflug in eine Welt zwischen Himmel und Berggipfel bietet.
  • bekannte Estancias wie “Bordo de las Lanzas” und “Selva Montana”
  • Thermalbäder wie z.B. Termas de Reyes (Jujuy) oder Termas de Rio Hondo (Santiago de Estero)
  • Reitexkursionen in die Umgebung
  • Camping
  • Andenüberquerung im 4x4 über den Paso Jama oder den Paso Sico nach San Pedro de Atacama in Chile
  • Exkursionen mit dem Auto von Jujuy durch die berühmte Schlucht “Quebrada de Humahuaca”, vorbei am “Berg der sieben Farben” bei Purmamarca, an Tilcara mit seinen Ruinen einer alten Inkafestung, Humahuaca, Iruya, durch eine beeindruckende Andenlandschaft nach La Quiaca an der bolivianischen Grenze
  • Hochebene Recta Tin Tinoder nach Westen, der abenteuerlichen Eisenbahnlinie des “Tren a las nubes” folgend, durch den Nationalpark Los Cardones mit seinen gigantischen Kakteen, über die 2300 m hoch gelegene Ebene “Recta Tin Tin”, nach Cachí, einer traumhaft gelegenen Indiostadt.
  • oder Richtung Süden, direkt durch den Canyon “Las Conchas”, zu den bekannten Weingütern von Cafayate (z.B. Etchard). Nach Cafayate finden Sie die präkolumbianischen Ruinen der Festunganlage der Quilmes-Indianer. 
  • Festungsruinen der Quilmesindianer

 

Wünschen Sie weitere Infos ?

Mailen Sie uns: service@flyer-de.de

Nächstes Ziel

 

[Travel Argentina] [Adventure] [Buenos Aires] [Business Travel] [Flyer Specials] [Flyer online] [Reisetipps] [Über Flyer] [Home]

last update 27-02-05